08.07.2018 - 11 Uhr

 

Moderiert wurde das Gespräch von Barbara Brink

 

„So viel Stein wie möglich und so viel Figur wie nötig“

 

 

Der gelernte Steinmetz  und Steinbildhauer Knut Hüneke wurde in Darmstadt geboren und lebt eigentlich immer und immer wieder in Dossenheim.

 

Seine Arbeiten haben ihn weit in der Welt herumgeführt: Stationen waren Jahre in Ägypten, Projekte in der libyschen Wüste und Arbeitsaufenthalte in Namibia. In den USA hat er Bildhauerschüler in der Nähe von Seattle unterrichtet und an einem großen Symposium teilgenommen..

 

Sein Atelier ist seit vielen Jahren in dem aufgelassenen Steinbruch in Dossenheim.

 

 

2005 hat er den Publikumspreis der Stadt Waldorf bekommen und seine Werke sind in vielen Städten im öffentlichen Raum zu sehen. Wer von Heidelberg nach Dossenheim fährt, sieht seine Skulpturen auf der Lärmschutzmauer sitzen).

 

Sein Material findet er in verschiedenen Ländern, in Ägypten den  dort speziellen schwarzen Basalt, im südlichen Afrika und den Porphyr in Dossenheim. Dieser schwierige Stein hat ihn viel gelehrt. Die  Strukturen und Risse haben ihn zu einer Klarheit der Form und der Linien „gezwungen“. So fand er auch die Steinwesen, menschähnliche Formen, die für seine weitere Arbeit charakteristisch werden sollten. Werkskizzen helfen ihm, den Stein „gläsern“ zu machen und so die weiteren Arbeitsschritte zu planen.

 

 

Den Weg zur Form gibt das Material vor. Erst muss der Stein aus dem Felsverband gelöst werden und dann fängt die Ausrichtung der Skulptur mit Hilfe von dreidimensionalen Zeichnungen auf dem Stein an.  Diese Zeichnungen bleiben erhalten und das „überflüssige“ Material wird in schwerer körperlicher Arbeit mit Diamantscheiben und Setzeisen entfernt. Die Ergebnisse beeindrucken durch die Klarheit der Strukturen und die Reduktion auf das Wesentliche.

 

 

Fotos von Wolfgang Steche

 

 

...und hier Impressionen von Sabine Röhl

 

Kontakt

Adresse:

Römerstraße 38
69115 Heidelberg
 Telefon:

06221-616640

E-Mail:

info_ihkkg@web.de

Internet:

http://www.ihkkg.de

Französische Woche Heidelberg

Treffpunkt Willi ist dabei!

                                                         Samstagsmarkt in der Weststadt

 Der Markt findet samstags von

10:00 - 14:00 Uhr statt.

Zum Samstagsmarkt geht es hier lang

AUSSTELLUNGEN

2014

Art Fair

Kurfürsten Carré

Die ART Fair im Kurfürsten Carré Mensch-Architektur! ist vorbei und war mit rund 1500 Besucher gut besucht. Die Wormser Zeitung schreibt.

Mehr zur Ausstellung ...

2013

Art Fair

Christuskirche

Mehr als 1000 Besucher zählte die ART Fair in der Christuskirche und war damit ein voller Publikumserfolg.

Info unter  Programm/

Art Fair Christuskirche...