Art Fair in der Christuskirche

Kunst erleben im Kontext Kirche

Copyright: Christuskirche Heidelberg

Veranstalter:

Initiative Heidelberg für Kunst, Kultur und Genuss e. V.

 

Partner:

Christuskirche Heidelberg

 

Was:

Gruppenausstellung renommierter Heidelberger Künstler/innen:

Akela Möhren, Cornelius Fraenkel, Gabriele Zappe, Gustave Krieg, Karin Ohme, Paul* M. Kästner, Pieter Sohl, Rena N, Robert Nellissen

 

Wann:

Die Ausstellung geht vom 2. März 2013 bis zum 17. März 2013.

 

Wo:

Christuskirche Weststadt Heidelberg

 

Thema:

Malerei – zeitgenössische Kunst im sakralen Raum

 

Finanzierung/Sponsoring:

Kulturamt Stadt Heidelberg, Volksbank Heidelberg, Kalkmann Wohnwerte GmbH, Stadwerke Heidelberg, Ergo Versicherung AG, Boardinghouse Heidelberg und weitere Sponsoren und Partner

 

 

Exklusivität:

Derzeit gibt es keine vergleichbare Veranstaltung in der Metropolregion außerhalb des etablierten Kulturbetriebs. Das außergewöhnliche Konzept und die Beteiligung von ausgesuchten Heidelberger Künstlern macht die Art Fair Christuskirche zu einem einzigartigen Ereignis.

 

Konzept:

Die Art Fair Christuskirche nimmt sowohl die Besucher, die Künstler als auch die Gemeinde mit auf eine Entdeckungsreise. Die Nähe von Religion und Kunst kann selbst erspürt und erlebt werden. Wir möchten Kunst und Theologie im gegenseitigen Wechselspiel zulassen.

Frei von Instrumentalisierung und Ausgrenzung möchten wir den Beitrag von Kunst und Evangelium würdigen und ins Gespräch bringen. Der Gleichklang beider ist erwünscht, aber darf keineswegs erzwungen werden.

 

Ziel:

Diese zusätzliche Bühne für lokale Kunst soll etablierte Künstler/innen für die Stadt Heidelberg als Ausstellungsort erneut begeistern.

Wir möchten, dass die Art Fair in Heidelberg mittelfristig zu einem Kulturereignis in der Metropolregion aufsteigt.

Zurück zum Anfang...